Kürbis Süßkartoffel Suppe

DSCF5881.jpg

Diese Suppe mit Kürbis und Süßkartoffeln ist auch eine meiner absoluten Lieblingssuppen. Heute habe ich sie zusammen mit meinen kleinen Neffen und meiner Mama gekocht. Die Portion ist sehr groß und reicht für viele Leute. Man kann die Suppe auch einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. Wegen den Kindern haben wir heute kein Chili reingetan, aber für Erwachsene verträgt die Suppe durchaus noch Chili. Sehr gut schmeckt sie auch mit etwas Kokosmilch.

800 g Kürbis
800 g Süßkartoffeln
250 g Karotten
1 große Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
4 cm Ingwer
1 EL Curry
1 TL Zimt
1 TL Kurkuma
1,5 l Gemüsebrühe
5 EL Rapsöl

  1. Kürbis, Süßkartoffeln, Karotten in grobe Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer ganz fein schneiden.
  2. Die Zwiebel mit Öl in einem großen Topf glasig dünsten.
  3. Knoblauch und Ingwer dazu geben, kurz mit anbraten.
  4. Das restliche Gemüse in den Topf geben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen.
  5. Curry, Ingwer, Kurkuma hinzugeben und weiter kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.
  6. Die Suppe im Blender oder mit einem Stabmixer fein pürieren
  7. Nun je nach Geschmack mit Chili, Kokosmilch und/oder Sauerrahm servieren.