Süßkartoffel Schnitzel mit Kräuterdip

dscf7191

Gleich vorweg… ich liebe Süßkartoffeln. Süßkartoffeln gehören zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt und man kann unglaublich viel mit ihnen anstellen. Egal ob salzig oder süß, als Salat oder Suppe… und wer sagt schon nein zu so einem leckeren goldbraunen Mäntelchen ; ) Rechts am Bild sieht man noch Süßkartoffelchips, mit denen bin ich aber noch nicht ganz zufrieden, da wurden leider nicht alle schön kross und ich muss noch etwas herum probieren! Die Mengenangaben reichen ungefähr für zwei Personen!

2 Süßkartoffeln
etwas Mehl
2 Eier
Semmelbrösel
Pflanzenfett

Sauerrahm
Petersilie
Schnittlauch
Salz

  1. Die Süßkartoffeln schälen und in 1cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Nun im Mehl, dann im verquirlten Ei und dann in den Semmelbrösel wälzen.
  3. Am besten man paniert zuerst alle Scheiben und beginnt dann mit dem Braten, damit man hier nicht in Stress gerät bei den kleinen Teilchen.
  4. Wenn alle Scheiben schön paniert sind, erhitzt man das Pflanzenfett (ich habe von Butter bis hin zu Schmalz und Öl schon alles genommen!) in einer kleinen Pfanne und brät die Schnitzel goldbraun heraus. Auf ein Küchenpapier zum Abtropfen legen.
  5. Für den Dip einen Becher Sauerrahm mit Salz würzen, eine Hand voll Petersilie und Schnittlauch hinzugeben und umrühren.