Chia Pudding Kokos Mango

DSCF7204.jpg

Chiasamen sollen sehr gesund sein und eine Menge an positiven Inhaltsstoffen besitzen. Man kann sie über Müsli, Salate oder Suppen streuen, beim Backen verwenden oder aber einen leckeren Pudding daraus machen. Die Chiasamen quellen nämlich auf und bekommen eine gelartige Konsistenz, wodurch sie Flüssigkeit binden und wie ein Pudding zu löffeln sind. Ich habe hier Kokosmilch verwendet, man kann natürlich auch Mandelmilch, Reismilch, Wasser oder normale Kuhmilch verwenden. Zum Süßen nehme ich für Kokosgerichte gern den Kokosblütenzucker von Sonnentor. Den Chiapudding esse ich gern zum Frühstück oder als gesunde Nachspeise! Diese Portion reicht für mehr als eine Person. Man sollte auch pro Tag nicht mehr als 1 EL Chiasamen essen, habe ich mal irgendwo gelesen!

300ml Kokosmilch
3 EL Chiasamen
1 EL Kokosflocken
1 TL Kokosblütenzucker
Mangostücke

  1. Die Kokosmilch erhitzen und den Zucker sowie die Chisamen darin verquirlen.
  2. Die Mischung in ein Glas füllen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden ziehen lassen, bis sich die Masse verfestigt hat.
  3. Mit Kokosflocken und Mangostücken servieren.

Ein Kommentar zu „Chia Pudding Kokos Mango

  1. hi, da hast du absolut recht liebe jutta! ist auch ein rezept für mehr pudding als für eine person 🙂 glg alina

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.