Apfel Hafer Muffins

Hafer Apfel Muffins.jpg

Dieses leckere Rezept ist aus Resten von meinem Porridge mit Apfel und Banane entstanden (unbedingt ausprobieren!) Es ist ideal, wenn man mal zu viel Porridge gemacht hat oder aber auch frisch zusammen gemixt ist es ein tolles, klassisches und einfaches Rezept für Muffins und ein gesundes Frühstück für unterwegs.

2 Becher Haferflocken feinblatt
1 Becher Milch
1 Banane
1 roter Apfel
5 EL Zucker
5 EL Dinkelmehl
1 Ei
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Vanillepulver
Prise Salz

  1. Backrohr auf 150 Grad vorheizen.
  2. Apfel und Banane in grobe Teile schneiden.
  3. 1 Becher Haferflocken und alle anderen Zutaten in den Mixer / Blender geben und so lange zerkleinern, bis eine grobe Masse entstanden ist. Wie fein man den Teig haben will, ist natürlich Geschmacksache. Ich hab ihn jetzt immer etwas gröber gelassen, damit man noch kleine Obststückchen und Flocken drin hat.
  4. Nun mal nachschauen, wie flüssig die Masse ist. Das hängt natürlich von den anderen Flüssigkeiten im Teig ab. Nun noch so viele Haferflocken hineinstreuen, bis es eine dickflüssige, etwas zähere Masse ist.
  5. Die Masse in Muffinförmchen aus Silikon oder in Papierförmchen im Muffinblech füllen und bei 150 Grad etwa 20-30 Minuten backen.
  6. Gut auskühlen lassen und genießen 🙂

2 Kommentare zu „Apfel Hafer Muffins

Kommentare sind geschlossen.