Bauernbrot mit Dinkelmehl

Bauernbrot mit Dinkelmehl.jpg

Es gibt doch nicht viel Schöneres als der Duft von frisch gebackenem Brot! Das ist wiedermal ein sehr einfaches Rezept, das (hoffentlich) immer gelingt 😉 Ich nehme Dinkelmehl, aber man kann es zum Beispiel auch mit einer Mischung aus Weizenmehl und Roggenmehl backen.

300g Dinkelmehl
300g Dinkel-Vollkornmehl
250ml Buttermilch
250ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frischer Germ (20g)
2 TL Salz
2 EL Brotgewürz

  1. Den Germ in dem lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und Salz sowie das Brotgewürz hinzugeben. Alles gut verrühren
  3. Das lauwarme Wasser mit der Hefe sowie die Buttermilch nun in die Schüssel gießen und den Teig mit einem Knethaken des Handmixers oder auch mit der Hand etwa 10 Minuten lang gut durchkneten.
  4. Abgedeckt etwa 30-60 Minuten gehen lassen.
  5. Nun alles nochmal kurz durchkneten. Wenn es zu klebrig ist noch etwas Mehl hinzufügen.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig halbieren, daraus zwei Laibe formen und aufs Backblech legen. Nochmals etwa 20 Minuten gehen lassen.
  7. Währenddessen das Backrohr auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  8. Die Brote nun mit etwas Wasser besprühen und bei 200 Grad etwa 40 Minuten, dann bei 150 Grad noch etwa 10 Minuten fertig backen.